Publikationen (Auswahl)

Bücher:
 

- Das Ende der Kunst als Anfang freier Kunst (Hg. K. Vieweg/F. Iannelli, F. Vercellone), München 2015.

- Zur Architektonik praktischer Vernunft – Hegel in Transformation (Hg. H. Rosa, K. Vieweg), Berlin 2014.

- Hegel - 200 Jahre Wissenschaft der Logik (Hg. T. Koch, F. Schick, K. Vieweg, C. Wirsing) 2014.

- Genius loci – Darmstadt 2014.

- Reconocimiento, libertad y justicia – Actualidad de la Filosofia Practica de Hegel (Hg. M. Rojas Hernandez, K. Vieweg), Mexico D. F. 2014.

- Die Bildung der Moderne (Hg. M. Dreyer, M. Forster, K. Hoffmann, K. Vieweg), Tübingen 2013.

- Shandean Humour in English and German Literature and Philosophy.
(Hg. K. Vieweg/J. Vigus/K. M. Wheeler), Oxford 2013.

- Das Denken der Freiheit. Hegels Grundlinien der Philosophie des Rechts.
München 2012.

- Die Aktualität der Romantik (Hg. M. Forster/K. Vieweg), Berlin 2012.

- Inventions of the Imagination (Hg. R. T. Gray/K. Vieweg et al.), Seattle 2011.

- Bildung und Freiheit - Ein vergessener Zusammenhang.
(Hg. K. Vieweg/M. Winkler), Paderborn 2012.

- L’assoluto e il divino. La teologia christiana di Hegel.
(Hg. T. Pierini/G. Sans/P. Valenza/K. Vieweg), Pisa Roma 2011.

- Natur und Geist. Über ihre evolutionäre Verhältnisbestimmung.
(Hg. Ch. Tewes/K. Vieweg), Berlin 2011.Universalismus (Hg. K. Vieweg), Weimar 2011.

- Bildung und Freiheit. Zeitdiagnose und Theorie im Anschluss an Hegel.
(Hg. E. Eichenhofer/K. Vieweg), Würzburg 2010.

- La idea de la libertad. Mexico City 2009.

- Hegels Phänomenologie des Geistes. (Hg. Wolfgang Welsch/Klaus Vieweg). Frankfurt 2008.

- Skepsis und Freiheit – Hegel über den Skeptizismus zwischen Literatur und Philosophie. München 2007.

- Friedrich Schlegel und Friedrich Nietzsche - Transzendentalpoesie oder Dichtkunst mit Begriffen. (1. Band der Friedrich-Schlegel-Studien). Paderborn 2008.

- Il pensiero della libertá - Hegel e lo scetticismo pirroniano. Pisa 2007.

- Hegel und Nietzsche. Ein literarisch-philosophisches Gespräch.
(Hg. K. Vieweg/R. Gray). Weimar 2007.

- Hegel – Vorlesungen über die Philosophie der Natur (Nachschrift Dove).
Hamburg 2007.

- Die freie Seite der Philosophie – Skeptizismus aus Hegelscher Perspektive (Hg. B. Bowman/K. Vieweg. Würzburg 2005

- Hegel: Die Philosophie der Geschichte (Hg. K. Vieweg). München 2005.
(Spanische und ungarische Fassung in Vorbereitung, Budapest, Buenos Aires)

- Johann Friedrich Ernst Kirsten: Grundzüge des neuesten Skepticismus in der theoretischen Philosophie zum Gebrauch für Vorlesungen (Jena 1802).
(Hg. Klaus Vieweg u. Brady Bowman). München 2005.

- Das Interesse des Denkens – Hegel aus heutiger Sicht (Hg. Wolfgang Welsch/Klaus Vieweg). München 2004.  2. Auflage 2007

- Skepsis und literarische Imagination (Hg. Bernd Hüppauf/Klaus Vieweg). München 2003.

- Wissen und Begründung – Die Skeptizismus-Debatte um 1800 im Kontext neuzeitlicher Wissenskonzeptionen (Hg. Klaus Vieweg/Brady Bowman). Würzburg 2003.

- Gegen das ‚unphilosophische Unwesen‘ – Das Kritische Journal der Philosophie von Schelling und Hegel. (Hg. K. Vieweg). Würzburg 2002.

- Neue Bestimmung des Menschen. Das philosophische Hauptwerk von F. T. Bratranek. (Hg. Klaus Vieweg/Jaromir Louzil). Frankfurt a. M. 2001.

- Philosophie des Remis – Der junge Hegel und das ‚Gespenst des Skeptizismus‘
München 1999.

- Hegels Jenaer Naturphilosophie. (Hg. K. Vieweg) München 1998.

- F. W. J. Schelling - Philosophie der Mythologie in drei Vorlesungsnachschriften 1837/1842. (Hg. Klaus Vieweg/Christian Danz). München 1996.
Französische Ausgabe:
F. W. J. Schelling. Lecons inedites sur la philosophie de la mythologie. Grenoble 1997.


Detektivroman:
 

- Mr. Spock und der malerische Doppelmord zu Königsleben, München 2013


Aufsätze:

- Die romantische Kunst als Anfang freier Kunst – Hegel über das Ende der Kunst und das Ende der Geschichte. In: Das Ende der Kunst als Anfang freier Kunst (Hg. K. Vieweg/F. Iannelli, F. Vercellone), München 2015

- Der Staat als ein System von drei Schlüssen. Hegels logische Grundlegung der Staatskonzeption. In: Hegel - 200 Jahre Wissenschaft der Logik. Hg. v. T. Koch/F. Schick/K. Vieweg/C. Wirsing, Hamburg 2014.

- Jenseits von Wall Street und People’s Republic. Das Ende des Kapitalismus und seine Zukunft. In: Zur Architektonik praktischer Vernunft – Hegel in Transformation, Berlin 2014. Hg. V. H. Rosa/K. Vieweg.

- Die bürgerliche Gesellschaft als ‚Verstandesgemeinschaft‘. Zur logischen Grundlegung von Hegels praktischer Philosophie. In: Autonomie und Normativität. Hg. v. K. Seelmann/B. Zabel, Tübingen 2014.

- Interpersonality and wrong. In: Recognition – German Idealism as an Ongoing Challenge. Hg. v. C. Krijnen, Leiden – Boston 2014.

- Zur Logik moralischer Urteile. In: Contradictions – Logic, History, Actuality. Hg. v. E. Ficara, Berlin 2014.

- Arte moderna come ‘fine de’ll arte’. In: Vita dell’arte. Risonanze dell’estetica di Hegel. Hg. v. F. Iannelli, Macerata 2014.

- Hegel’s philosophical theory of action: the concept of action in Hegel’s practical philosophy and aestethtics. In: The Impact of Idealism. The Legacy of Post-Kantian German Thought. Hg. v. C. Jamme/Ian Cooper, Cambridge 2013.

- Libertá e scetticismo. In: Tra filofosia della natura e antropologica filosofica. Hg. v. M. Dalla Valle, D. de Pretto, F. Grigenti, L. Illeterati, Padova 2013.

- Hegels Handlungsbegriff in der praktischen Philosophie und in der Ästhetik. In: Hegels Ästhetik als Theorie der Moderne. Hg. v. A. Gethmann-Siefert, H. Nagl-Docekal, E. Rózsa, E. Weisser-Lohmann, Berlin 2013.

- La vision morale del mondo. Sulla critica di Hegel alla ragione pratica della filosofia trascendentale. In: Trascendentalita e traduzione. Hg. v. U. Ugazio, Roma 2013.

- Hegel über die ästhetische Erziehung zur Freiheit. In: Kritik der Erziehung. Hg. v. J. Brachmann/R. Koerrenz/R. Coriand, Bad Heilbrunn 2013.

- Literary Castlings and Backward Flights to Heaven: Sterne’s Über-Humor in the Work of Jean
Paul Friedrich Richter und Theodor Gottlieb von Hippel. In: Shandean Humour in English and
German Literature and Philosophy. (Hg. K. Vieweg/J. Vigus/K. M. Wheeler), Oxford 2013.

- Moralität, Ironie, Skeptizismus. In: Skeptizismus und Philosophie. Kant, Fichte, Hegel (Hg. E.
Ficara), Fichte-Studien, Amsterdam New York  2012.

- Das Recht der Besonderheit des Subjekts und die ‚Reiche der Besonderheit’. Zur Modernität von
Hegels Begriff der Freiheit. In: Bildung und Freiheit - Ein vergessener Zusammenhang. (Hg. K.
Vieweg/M. Winkler), Paderborn 2012.

- ‚Was ihr wollt‘ oder ‚Wie es euch gefällt‘. Romantische Ironie und Lebensform. In: Die Aktualität der Romantik (Hg. M. Forster/K. Vieweg), Berlin 2012.

- Religion und Ironie in § 571 der Enzyklopädie. In: L’assoluto e il divino. La teologia christiana di
Hegel. (Hg. T. Pierini/G. Sans/P. Valenza/K. Vieweg), Pisa Roma 2011

- Die romantische Kunst als ‚Ende der Kunst‘. LIMBUS. Australisches Jahrbuch für germanistische
Literatur- und Kulturwissenschaft 2012.

- Die sanfte Macht über die Bilder – Hegel philosophische Konzeption von Einbildungskraft. In: Inventions of the Imagination. Hg. v. R. T. Gray, K. Vieweg. Seattle 2011.

- ‚Wer sich nicht gedacht hat, ist nicht frei‘. Bildung und Freiheit in Hegels Grundlinien der
Philosophie des Rechts. In: Bildung und Freiheit. Hg. v. E. Eichenhofer u. K. Vieweg, Würzburg
2010.
 
- Das Notrecht als universelles Recht von Personen - Das Fundament des Problems von Armut und
Reichtum aus der Sicht Hegels. In: Riconoscimento e comunitá. A partire da Hegel. Hg. v. C.
Mancina, P. Valenza, P. Vinci. Roma 2010.

- Zum Stellenwert der Natur in Hegels praktischer Philosophie. In: Nach der Natur. After Nature. Limbus - Australian Yearbook of German Literary and Cultural Studies. Freiburg Berlin Wien 2010.

- Religion und absolutes Wissen. Der Übergang von der Vorstellung in den Begriff. In: Hegels Phänomenologie des Geistes, hg. v. W. Welsch und K. Vieweg, Frankfurt a. M. 2008.

- Hegels Topos vom „Ende der Kunst“ (griechisch). In: Axiologika. 19, Athen 2008.

- Hegels Theorie der Einbildungskraft (japanisch). In: Risoh, Tokyo 2008.

- Phainomenon und Phantasia – Pyrrhonismus und Hegels Theorie der Einbildungskraft.
In: Skepticism and Metaphysics (Hg. v. M. Gabriel) (in Vorb.).

- Das geistige Tierreich oder das schlaue Füchslein – Zur Einheit von theoretischer und praktischer Vernunft in Hegels Phänomenologie des Geistes. In: Hegel-Studien. Beiheft
Bd. 50. Hamburg 2008.

- Das Notrecht als universelles Recht von Personen - Das Fundament des Problems von Armut und Reichtum aus der Sicht Hegels. In: # Rom 2009.

- Freiheit und Weisheit. Hegels Phänomenologie des Geistes als ‚sich vollbringender Skeptizismus‘. In: apuntes filosóficos. Caracas 2007.

- Die Umkehrung des Bewußtseins selbst (japanisch). Studien zu Hegels Philosophie. Tokyo 2007.

- Religao e saber absoluto. A passagem da representacao para o conceito na fenomenologia do espirito. In: Cadernos. Sao Paulo 2007.

-Das Bildliche und der Begriff. Hegel zur Aufhebung der Sprache der Vorstellung in die Sprache des Begriffs. In: Hegel und Nietzsche. Eine literarisch-philosophische Begegnung. (Hg. K. Vieweg/R. Gray), Weimar 2007.

- El Reino Animal Espiritual o el Astuto Zorrillio.
Sobre la Unidad e Razón Teórica y Práctica en la Fenomenologia del Espiritu de Hegel.
In: La Odisea del Espiritu. Hg. Felix Duque. Madrid 2009

-Ironia Romanticolor Ca Scepticism Estetic (rumänisch). In: Filosofie. Analele Stiintifice.
Iasi 2006/2007.

- Skeptizismus. (T. Pierini u. K. Vieweg). In: Hegel-Lexikon (Hg. v. P. Cobben). Darmstadt 2006

- Pyrrho and the Wisdom of the Animals. In: Wisdom and Academic Education (Hg. v. F. Buekens), Tilburg 2006.

- Die Umkehrung des Bewußtseins selbst. In: Hegels Einleitung in die Phänomenologie des Geistes (Hg. J. Karasek, J. Kunes u. I. Landa), Würzburg 2006.

- Selbstbewußtsein, Skeptizismus und Solipsismus (Japanisch). In: Bunka, Tokyo 2005.

- Humor als ver-sinnlichte Skepsis – Hegel und Jean Paul. In: Das Geistige und das Sinnliche in der Kunst. Hg. v. D. Wandschneider, Würzburg 2005.

- El gran teatro del mundo – A filosofia historiá universal de Hegel como reflexao pensante do acontecer do ponto de vista racional, liberal e cosmopolita (Portugiesisch).
In: Forum Deutsch. Revista Brasileira de Estudos Germanicos. IX 2005.

- Die freie Seite jeder Philosophie – Skepsis und Freiheit. In: Die freie Seite der Philosophie. Skeptizismus in Hegelscher Perspektive. Hg. v. K. Vieweg/B. Bowman, Würzburg 2005.

- Heiterer Leichtsinn und fröhlicher Scharfsinn. Komik und Humor als Formen ästhetisch-poetischer Skepsis. In: Die geschichtliche Bedeutung der Kunst und die Bestimmung der Künste. Hg. v. A. Gethmann-Siefert, Paderborn 2002.

- La filosofia hegeliana de la historia como consideracion pensante del acontecer humano con intencion racional, liberal y cosmopolita.(spanisch). Nachwort zur spanischen Neuedition von Hegels Philosophie der Geschichte. Madrid 2005.

-El tránsito de la filosofia de la historia a la filosofia del arte (Estudios de Filosofia
Medellin 2005)

- El arte como ‚puntio medio‘ y su clasicismo (Estudios de Filosofia Medellin 2005)

- El arte moderno como fin del arte (Estudios de Filosofia Medellin 2005)

- El gran teatro del mundo (Estudios de Filosofia Medellin 2005)

- A romantikus ironie mint esztetikai szkespzis. (Ungarisch). In: Pro Philosophia Füzetek. Veszprem 2005.
 
- Negativität, Skepsis und Solipsismus in Hegels Jenaer Systementwürfen. In: Hegels Jenaer Systemkonzeptionen. Hg. v. H. Kimmerle, Berlin 2004

- A komikum es a humor mint irodalmi-poetikus szkepszis. (Ungarisch). In: 
Pro Philosophia Füzetek, Veszprem 2004.

- Sulle pretese del buon senso nei confronti della filosofia: Hegel e Friedrich Immanuel Niethammer. (Italienisch). In: L’esordio pubblico di Hegel. Per il bicenttenario della Differenzschrift. (Hg. v. M. Cingoli). Milano 2004.

- Romantische Ironie als ästhetische Skepsis. (Japanisch). Studien zu Hegels Philosophie. Tokyo 2004.

- Johann Friedrich Ernst Kirsten als Rezipient und Interpret des ‚neuesten Skeptizismus‘ in Jena um 1800 (gemeinsam mit B. Bowman). In: Wissen und Begründung. Die Skeptizismus-Debatte um 1800 im Kontext neuzeitlicher Wissenskonzeptionen. Hg. v. K. Vieweg / B. Bowman, Würzburg 2003

- Der Anfang der Philosophie – Hegels Aufhebung des Pyrrhonismus: In: Das Interesse des Denkens. Hegel aus heutiger Sicht. Hg. v. W. Welsch / K. Vieweg, München 2003.

- „Wir bringen unser Jena mit nach dem Vaterland“ - Fichte und das ‚freie Helvetien‘.
Fichte-Studien. 2003

- Skepsis und Common-sense. Hegel und F. I. Niethammer. In: Wissen und Begründung. Hg. v. K. Vieweg/B. Bowman, Würzburg 2003

- Komik und Humor als literarisch-poetische Skepsis – Hegel und Laurence Sterne. In: Skepsis und literarische Imagination. Hg. v. B. Hüppauf /  K. Vieweg, München 2003


- Der Erste April der Philosophie. Reinhold contra Schulze und Krug.
In: Die Philosophie von K. L. Reinhold. Hg. v. M. Bondeli, Basel 2003.

- „Die skeptische Methode ist aber nur der Transzendentalphilosophie allein wesentlich eigen – Das kantische Skepsis-Verständnis in der Sicht des frühen Hegel. In: Kant und die Berliner Aufklärung. Hg. v. V. Gerhardt, R.-P. Horstmann u. Ralph Schumacher,
Berlin New York 2001.

- Der ‚ungemeine Journalismus‘ der verrufenen ‚Absoluten zu Jena‘. Kritik, Skepsis und eine neue Theorie des Wissens. In: Gegen das ‚unphilosophische Unwesen‘. Das Kritische Journal von Schelling und Hegel. Hg. v. K. Vieweg, Würzburg 2002.

- Die Phänomenologie des Geistes als „Lebenslauf der Sophie“.
Hegel-Jahrbuch Berlin 2002

- ‚Der große Sinn des Empedokles‘ – Die Lehre von den vier Ur-Elementen aus der Sicht Hegels. In: Urlemente. Jena 2002.

- Franz Thomas Bratranek – Poetischer Hegelianer und Weltbürger. In: Brücken. Germanistisches Jahrbuch. (8). 2002.

- La reception hegeliana de la skepsis antigua y moderna. Sobre la prehistoria del concepto del „escepticismo que se consuma a si mismo“. Estudios de Filosofia. Medellin 2002.

- Hegel como pirronista o el comienzo de la ciencia filosofica (ebd.)

- Romantische Ironie als ästhetische Skepsis – Hegels Kritik am Projekt einer Transzendentalpoesie In: Kunst und Kultur in der modernen Welt – Festschrift für Otto Pöggeler. Hg. v. A. Gethmann-Siefert). München 2000.

- Der junge Schelling über Realismus und Skeptizismus.
Berliner Schelling-Studien 2. Berlin 2001.
 
- Glauben und Wissen – Zu Hegels indirekter Reaktion auf den Atheismus-Streit
In: Fichtes Entlassung. Hg. v. K.-M. Kodalle / M. Ohst). Würzburg 1999.

- Das Prinzip Anerkennung in Hegels Theorie des äußeren Staatsrechts.
In: Metaphysik der praktischen Welt. Perspektiven im Anschluß an Hegel und Heidegger. Hg. v. Chr. Jamme / A. Großmann). Amsterdam, Atlanta 2000.

- Ironie und Negativität. In: Hegel-Jahrbuch. Beiträge zum Hegel-Kongreß Utrecht 1998.  Berlin 2000.

- Die „Jenenser Confusion“ - Philosophische Konstellationen während Hegels ersten Jenaer Jahren. In: Hegels Jenaer Naturphilosophie. Hg. v. K. Vieweg, München 1998.

- Die Bestimmung des Menschen als Monismus der Freiheit. In: Hegel-Studien 1998.

- Prooemium in Plotinum - Renaissance-Neuplatonismus und die indirekte Plotin-Rezeption beim jungen Hegel. In: Italienbeziehungen des klassischen Weimar. Hg. v. K. Manger, Tübingen 1997.

- Man kannte mich als man mich rufte - Die Berufung des Magister Fichte an die Gesamt-
Akademie Jena 1794. Fichte-Studien, Amsterdam 1998.

- „daß mir Jena in den meisten Stücken gefällt” In: Hegels Jenaer Naturphilosophie.
Hg. v. K. Vieweg, München 1998.

- El principio de reconocimento en la teoria filosofica del derecho politico externo de Hegel.
In: Annales del Seminario de Historia de la Filosofia. Madrid 1996.

- ‚On me connaissait quand on m‘a appelé – L‘appel du Magister Fichte á l‘Académie
d‘Iéna en 1794. In: Revue de Métaphysique et de Morale. Paris 1996.

- Fichtes Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten von 1794.
In: Fichtes Wissenschaftslehre 1794 - Philosophische Resonanzen 1994.
Hg. v. W. Hogrebe, Frankfurt 1995.

- Französische Revolution, Schweizer Intellektuelle und Deutsche klassische Philosophie.
In: Fichte-Studien 1996.

- Ihr so interessantes Vaterland - Hegel und Schedius (ungarisch).
In: GOND. Debrecen 1996.

- Ästhetik und Geschichtsphilosophie in der universalistischen Sicht des späten Hegel (neugriechisch). In: Geschichte und Subjektivität bei Hegel. Hg. v. G. Apostolopoulou, Ioannina 1996.

- ‚Kleine Erzählungen‘ und ‚denkendes Andenken‘ - Hegels Beziehungen zu Ungarn
Hegel-Jahrbuch 1995.

- Schelling und Szechenyi. (ungarisch) (gem. mit F. Rühling).
In: Ungarische Zeitschrift für Philosophie. 1995.

- Jenseits von Nationalwahn und schwärmerischen Kosmopolitismus - Zum Problem der 
 Zusammenstimmung von Nationalem und Europäisch-Weltbürgerlichem
 In: Volk - Staat - Nation. Hg. v. H. D. Klein / R. Burger, Wien 1996.

- ‚Ihr so interessantes Vaterland‘ - Ein Brief Hegels an den ungarischen Gelehrten Ludwig
Schedius. In: Hegel-Studien. Bonn 1995.

- Die Idee des Weltbürgertums in den frühen Hymnen Hölderlins und in Fichtes Bestimmung des Gelehrten. In: Hölderlin-Jahrbuch 1993.

- Gegen eine ‚in Puncte zersprungene Geschichte‘ - Zur Debatte um das Verständnis der 
Historie in den Jahrbüchern für wissenschaftliche Kritik
In: Die Jahrbücher für wissenschaftliche Kritik. Hg. v. Chr. Jamme, Stuttgart 1994.

- Gedanken zur Philosophiegeschichtsschreibung in der DDR
In: Philosophie der Gegenwart - Gegenwart der Philosophie (15. Kongreß für Philosophie in Deutschland). Hg. v. H. Schnädelbach, Hamburg 1993.

- Formell-abstrakte und inhaltliche Anerkennung in Hegels Konzept vom äußeren Staatsrecht
Hegel-Jahrbuch Berlin 1994.

- Wissen oder Ersehnen des Absoluten - Hegel contra Novalis und Friedrich Schlegel (zus. M. T. Grüning). In: Evolution des Geistes - Jena um 1800. Hg. v. F. Strack, Stuttgart 1994.

- Johann Gottlieb Fichte: Vorlesungen über die Bestimmung des Gelehrten Jena 1794.
K. Vieweg / M. Winkler (Nachwort zur Reprint-Ausgabe). Jena 1994.

- Hegels Deutung des Verhältnisses von Kunst und Geschichte und das Konzept der ‚neuen Zeit‘. In: Die Europaidee im deutschen Idealismus und in der deutschen Romantik. Hg. v. Forum für Philosophie Bad Homburg, Bad Homburg 1993.

- >>Es ist undeutsch, bloß deutsch zu sein>> Zur Aktualität des universalistischen Denkens von Hegel. In: Universalismus, Nationalismus und die neue Einheit der Deutschen. Hg. v. P. Braitling u. W. Reese-Schäfer, Frankfurt a. M. 1991.